Klassischer Gottesdienst

Gottesdienst - "klassisch"?

Inzwischen machen wir ein "?" hinter das "klassisch" - denn sie sind ganz unterschiedlich: 
Gottesdienst "mit neueren Liedern" ist die flottere Form, Musik vom Piano und oft anderen Instrumenten, Gesang von vorne, damit man besser hineinkommt ins Singen. Auch in den Worten wird in diesem Gottesdienst deutlich: Wir feiern Gott mitten im Reichtum des Lebens, tief und leicht zugleich.

Gottesdienst "mit Liedern zur Orgel" ist die klassische Form - wir genießen Reichtum und Tiefe der Gottesdienste unserer Vorfahren. 

In beiden Formen ist die Liturgie einfach. Einmal im Monat feiern wir Abendmahl, einmal im Monat haben wir Taufen im Gottesdienst. Und nach jedem Gottesdienst gibt es Kaffee und die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.