Aktuell: Kirchenasyl in der Lutherkirchengemeinde

Unsere Gemeinde beherbergt seit dem letzten Freitag einen jungen Christen aus dem Iran, ihm droht die Abschiebung in sein Heimatland. Nachdem wir uns seine Geschichte näher angeschaut hatten, hat unser Presbyterium beschlossen, für ihn ein Kirchenasyl einzurichten, damit sein Asylverfahren in Deutschland geordnet ablaufen kann, ohne dass er abgeschoben wird. Er wohnt in einem Raum der Gemeinde. Erste Unterstützung hat es schon gegeben, es wurde ganz schnell ein Bett bereitgestellt, mit Lebensmitteln ist er inzwischen auch versorgt.
 
Sehr willkommen sind noch Freizeit- und Beschäftigungsangebote mit ihm in unseren Gemeinderäumen, wer sich vorstellen kann, einen Film- oder Spieleabend von zuhause ins Gemeindehaus zu verlegen, möge sich melden!
Wir freuen uns, dass unsere Gemeinde im Geiste Jesu tätig wird.
 
Ansprechpartner für Freizeitangebote: Timo Pauler
Ansprechpartner für alles Andere: Pfarrer Christian Lerch, Pfarrer Christian Menge
 
Allgemeine Informationen zum Kirchenasyl gibt es hier.