Nachruf zu Jörg Gebel

Jörg Gebel
*31.10.1947
gest. 27.7.2019
 
Bestürzt haben wir die Nachricht über den Tod unseres langjährigen
2.Vorsitzenden und Schatzmeister des Lutherkirchen-Bauverein, Jörg Gebel, der
im Alter von nur 71 Jahren verstorben ist, aufgenommen. Wir sind sehr traurig.
In den 80er Jahren bis 1994 hat er sich aktiv als Presbyter für unsere Gemeinde
eingesetzt.
 
Danach hat er sich im Bauverein engagiert.
2003 hat er das für uns sehr wichtige Amt des Schatzmeisters übernommen.
Er hat dieses Amt, das ab 2012 wesentlich mehr Zeiteinsatz bedeutete,
gewissenhaft und zuverlässig ausgeübt. Er war maßgeblich an der Rettung der
Lutherkirche beteiligt. Er hat auch die damalige Spendenaktion angestoßen
und wesentlich mitgestaltet. Er hat viele Solinger und Solingerinnen überzeugt,
dass ein so markantes Bauwerk, wie unsere Lutherkirche unbedingt erhalten
werden muss.
Dafür hat er sich immer wieder mit Vehemenz eingesetzt.
Den Erfolg, der in besonderen Maße auch sein Erfolg ist, können wir heute
sehen. Ihm war es wichtig, die Lutherkirche zu erhalten und sie der nächsten
Generation in einem guten Zustand zu übergeben.
Er hat nie locker gelassen, denn er war überzeugt, dass der, der nur klagt und
verzagt, eine festgefahrene Meinung nicht verändern kann. Vielmehr waren
Vertrauen und Hoffnung, Mut und Zuversicht seine entscheidenden Kraftquellen
auf seinem Weg.
Sein Tod ist für uns ein schmerzlicher Verlust.
Er wird uns fehlen – als Mensch, als Freund, als Helfer, als Wegbegleiter...
 
Ein feste Burg ist unser Gott ...er hilft uns frei aus aller Not, die uns jetzt hat betroffen.
(Martin Luther 1529, EG 362)
 
Hansjörg Schweikhart
Vorsitzender des Lutherkirchen-Bauvereins
 
Michaela Röhr, Pfrin.
Vorsitzende des Presbyteriums der Ev.- Luther-Kirchengemeinde