Kloster, Kiez und Kirche: Erfahrungen aus drei Monaten freier Zeit

Erzähl- und Gesprächsabend

Im Frühsommer hatte ich drei Monate frei zum Lernen, in dieser Zeit hat mich Lukas Eggen vertreten. Ich habe in dieser Zeit viel entdeckt: Menschen und Kirche in der Großstadt, neue Wege und Projekte. Wie Glaube und Verschwörungserzählungen zusammenhängen. Und warum uns unsere Sprache manchmal ein Bein stellt. Und wie Kirche wieder "der Laden mit der Gnade" werden könnte.
Davon möchte ich erzählen und ins Gespräch kommen.