Lieder aus der Kiste zum Ferienstart

Singen, Tanzen, Klimpern, Trommeln, Blödeln & Eis für alle.

An der Schwelle zu den Sommerferien gibt es in der Luther-Kirchengemeinde wieder zwei musikalische Angebote für Kinder.

 

Nummer eins findet statt am Samstag, dem 6. Juli um 15.00 Uhr an einem besonderen Ort: der großen Orgelempore der Lutherkirche, auf der es eine kleine Bühne gibt.

Rona Dilli und Valerie Kloppstein vom Kinderchor werden Geschichtenlieder zu Texten von Wilhelm Busch, Samuil Marschak, Heinrich Seidel und anderen nicht nur singen, sondern unter Zuhilfenahme etlicher Requisiten sehr professionell in kleine Theaterstückchen verwandeln. Als Begleitinstrument erbaten sie sich die große Orgel und siehe da: sie können durchaus dagegenhalten.

Ergänzt wird das Programm durch frische alte Tänze, gespielt von Sophie Kremer auf dem Violoncello und ebenfalls an der großen Orgel begleitet von Kantor Ludwig Audersch.

Das ist Musik von Kindern für Kinder, die durch kleine Mitmachaktionen auch immer wieder selbst zu Akteuren werden können.

 

Nummer zwei folgt dann eine Woche später. Am Samstag, dem 13. Juli gibt es ab 10.00 Uhr im Gemeindehaus an der Lutherkirche das traditionelle Mitmachprogramm "Lieder aus der Kiste". Und in der Kiste stecken nicht nur Lieder, sondern auch Tänze, kleine Bewegungsspiele, Rätsel und Blödeleien und ganz unten sogar Eis. Das wird ein lustiger und bunter Vormittag für Kinder, Eltern und Großeltern.